Suchen & Buchen

Büsum – ein Traum an der Nordsee

1140 wurde Büsum urkundlich zum ersten Mal erwähnt. Damals war Büsum noch rundum von Wasser umgeben, war eine Insel. Erst im Laufe der Jahrhunderte deichten die Menschen fruchtbares Marschland ein und aus dem Insel- wurde ein Küstenort.

Zunächst war es vor allem die Fischerei, von der die Menschen an der Nordsee lebten. Noch heute landen in Büsum, einem der wenigen tidenunabhängigen Häfen an der Nordseeküste, 35 Fischkutter ihre Fänge an. Einmal jährlich, im Hochsommer, starten die Kapitäne mit Gästen an Deck zur traditionellen Kutter-Regatta auf der Nordsee – der schnellste bekommt das Blaue Band des Siegers überreicht.

In den vergangenen Jahren hat Büsum sich fit gemacht für die Zukunft: Deich verstärkt, Promenade und Watt-Tribüne gebaut und mit der Familienlagune ein attraktives Ziel mit 24-Stunden-Nordsee-Garantie geschaffen. Es hat sich viel getan im Ort, vieles wurde und wird modernisiert, behutsam und mit dem Blick für den Kern des alten Fischerdorfes. Ein Badeort, der charmant in der Gegenwart angekommen ist und schon mal den Schritt in die Zukunft wagt.

Weitere Informationen finden Sie auf www.buesum.de